Das Prager-Eltern-Kind-Programm ist ein Konzept für die Gruppenarbeit mit Eltern und ihren Kindern im ersten Lebensjahr. 
Ziel des PEKiP® ist es, Eltern und Babys im sensiblen Prozess des Zueinanderfindens zu unterstützen, um

  • das Baby in seiner momentanen Situation und seiner Entwicklung wahrzunehmen, zu begleiten und zu fördern;
  • die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern zu stärken und zu vertiefen;
  • die Eltern in ihrer Situation zu begleiten und den Erfahrungsaustausch sowie die Kontakte der Eltern untereinander zu fördern;

dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen.

Mechtild Müller, PEKiP-Gruppenleiterin mit zertifizierter Ausbildung, ist zu Gast im Storchennest, dem Treff für Schwangere und Mütter mit ihren Babys. Sie wird eine Einführung in das PEKiP Konzept geben und es mit Müttern und Kindern praktisch anwenden. Danach werden Termine für weitere regelmäßige Treffen genannt.

Noch ein Hinweis: Weil zu PEKiP wesentlich gehört, dass die Babies sich ohne einengende Kleidung bewegen
dürfen- auch ohne Windel, ist der Veranstaltungsraum gut geheizt. Bitte bringen Sie ein großes Handtuch oder
eine Wickelvorlage für Ihr Kind mit und tragen sie selbst auch eine leichtere Kleidung.

Zielgruppe: Mütter mit ihren Babys

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung erforderlich bis 31.3.2014 per Mail: info@lichtzeichen.org oder 0172-6548232