Die ersten Worte sprechen Babys in der Regel erst gegen Ende des ersten Lebensjahres. Doch das Lernen der Sprache beginnt bereits mit der Geburt.

Sprachkompetenz ist von großer Bedeutung für die Bildungschancen von Kindern und deren Teilhabe an der Gesellschaft. Was können Eltern dazu beitragen, dass Kinder ihre sprachlichen Kompetenzen gut entwickeln können? Die Mütter haben an diesem Nachmittag die Möglichkeit ihre Kenntnisse über den kindlichen Spracherwerb zu erweitern und erfahren, wie sie die Sprachentwicklung ihrer Kinder unterstützen können. Sie werden über den Verlauf und die Voraussetzungen des Spracherwerbs informiert. Die sprachliche Bildung im Alltag wird einen weiteren Schwerpunkt des Nachmittags bilden: Wie verhalte ich mich sprachförderlich? Wie kann die Sprache des Kindes im Alltag angeregt werden? Spielideen und Fördermöglichkeiten werden vorgestellt. 

Referentin: Birgit Schutzeich, Kindheitspädagogin (B.A.) und staatl. anerkannte Sozialpädagogin, derzeit tätig als Fachkraft für Sprache & Integration in einer Kita.

Zielgruppe: Schwangere und Mütter mit Babys und Kleinkindern

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung erforderlich bis 17.3.2014 per Mail: info@lichtzeichen.org oder 0172-6548232